Herkunft unseres Kaffees

Ecuador und seine vier Regionen

Das äquatoriale Klima Ecuadors macht es möglich, das ganze Jahr über Arabica- und Robusta-Kaffee zu ernten. Ecuador ist eines der wenigen Länder der Welt, in denen Kaffee praktisch auf dem gesamten Staatsgebiet angebaut werden kann. Von 24 Provinzen bauen 23 Kaffee an.Dank der Vielfältigkeit der lokaler Ökosysteme und Mikroklimata ist der Anbau unterschiedlichster Kaffeesorten möglich. Die Kombination aus regelmäßigen Niederschlägen, reichhaltigen vulkanischen Böden, mildem Schatten und reinen Wasserquellen auf unterschiedlichsten Höhenlagen - vom Meeresspiegel bis hinauf auf 2000m - bietet Ecuador jeder, auch noch so ungewöhnlichen und anspruchsvollen Sorte ideale Bedingungen. Die am häufigsten angebauten Pflanzen sind Bourbon, Typica, Caturra und Sidra, aber auch Gesha, Heirloom, Java und Pacamara werden mitlerweile kultiviert.

La Comarca
San Agustin
Hacienda Legrand
Erkunden Sie die Karte

Ecuador

Haciendas